Menü

Foto: Schwadke GmbH, Rosenheim

Kufstein

Kufgem

Projekt

Kufgem GmbH, Standort Kufstein
Realisierung Dezember 2017 - Juni 2018

Das IT-Systemhaus Kufgem realisiert in Tirol, Salzburg, Südtirol und Bayern nachhaltige Lösungen für Kommunen, Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsbetriebe.

In den vergangenen Jahren ist Kufgem stark gewachsen. Um den ständig steigenden Platzbedarf zu decken und die Zusammenarbeit der Produkt- und Projektteams zu optimieren, waren Veränderungen in der Büroorganisation notwendig. 

Aus diesen Gründen wurden auch am Standort Kufstein neue Raum- und Zusammenarbeitskonzepte (Stichworte Open Workspace, Desk-Sharing, Projekträume) umgesetzt. Für die Optimierung der raumakustik setzt Kufgem auf die modularen Schallabsorber von dikustik. Die Mitarbeiter fühlen sich in der neuen Umgebung sehr wohl. „Mit den neu gestalteten Büroräumlichkeiten decken wir die Anforderungen an eine moderne und flexible Arbeitsweise hervorragend ab“, freut sich Kufgem-Geschäftsführer Christian Mayer über den gelungenen Umbau.

Raumkonzept

Open Space mit Kommunikationsflächen als Gruppenbüro Projekt- und Besprechungsräume

 

Projektbeteiligte

Innenarchitektur und Realsierung Schwadke Büroeinrichtungen GmbH, Rosenheim

Projektdetails

In der Fläche des Raums erzielen wir die grundlegende Reduktion der Nachhallzeiten und des Schalldruckpegels durch die aufeinander abgestimmte Kombination von Akustikelementen der Serien dikustik image und dikustik textile.
Die Akustikbilder sind stirnseitig über gesamte Wandflächen angeordnet und reduzieren durch die entstehende maximale Absorptionsfläche schon einmal erheblich den Nachhall im Raum. Weitere einfarbig stoffbezogene Elemente der Serie dikustik textile bilden einen Rahmen für die vorhandenen Whiteboards

Die schirmenden Maßnahmen zwischen den Arbeitsplätzen bzw. -bereichen erfolgen über vertikale Deckenabsorber. Die Paneelabsorber dikustik textile PA58 sind als Double untereinander angeordnet und direkt von der Kühldecke abgependelt. In Abstimmung mit dem Deckenbauer wurde die spezielle Schienentechnik bauseitig integriert, um somit eine sichere und unkomplizierte Montage der Elemente an der Kühldecke zu garantieren.
Durch die Doubles bleibt die offene Struktur im Raum erhalten; sie gestatten weiterhin den Blick durch den gesamten Raum.

Systeme

Wandabsorber dikustik imageWA50
Schallabsorptionswert αw = 0,90

div. Wandabsorber in den Formaten

  • 4.700 x 2.750 mm
  • 3.334 x 2.750 mm
  • 2.400 x 1.200 mm

Wandabsorber dikustik textile WA56
Schallabsorptionswert αw = 0,95

div. Wandabsorber in den Formaten

  • 1.250 x 1.200 mm (b x h)
  • 600 x 1.200 mm (b x h)
  • 800 x 1.200 mm (b x h)

Paneelabsorber dikustik textile PA58
Schallabsorptionswert αw = 0,70 (beidseitig)

Paneelabsorber als Double in den Formaten

  • 2.000 x 450 mm (b x h)
  • 1.000 x 450 mm (b x h)

    Deckensysteme abgependelt